FAQ

Gibt es eine Abgrenzung zwischen Comedy und Kabarett?

Für uns gibt es diese Trennung nicht. Wir sehen das KÖLN COMEDY FESTIVAL als ein genreübergreifendes Event und bieten Comedy, Kabarett, Lesungen und Varieté. Ausschlaggebend ist, dass die Veranstaltung unseren Qualitätsansprüchen genügt und ins Gesamtprogramm passt.

Wer entscheidet eigentlich, wer zum Festival eingeladen wird?

Das Festival hat einen Programmchef, der gemeinsam mit der Festivalleitung und den beteiligten Theatern die Künstler auswählt. Eingeladen werden sowohl die großen Namen der deutschen Szene wie auch noch unbekannte, junge Talente. Zusätzlich gibt es jedes Jahr eine Reihe internationaler Gäste, die oft ganz neue Ansätze präsentieren und damit immer besonders interessant für die deutschen Comedians sind.

Wie kommt man an Tickets für die großen Shows?

Ausschließlich über KölnTicket - Tel. 0221-2801, bei allen KölnTicket Vorverkaufstellen oder unter www.koelnticket.de.
Übrigens: Im Menü können Sie die KÖLN COMEDY-Facebookseite liken und erhalten die News zum Festival.

Kann man sich zur Teilnahme am Festival auch selbst bewerben?

Ja. Die ersten Voraussetzungen sind Anschauungsmaterial auf Video oder DVD, damit wir uns einen ersten Eindruck verschaffen können. Zusätzlich sind Pressemappen und Fotos hilfreich. Wenn der erste Eindruck positiv ist, werden die zuständigen Festivalmacher die Show im Laufe des Jahres einmal live besuchen - und dann sieht man weiter. Die Adresse für Bewerbungsunterlagen finden Sie unter dem Menüpunkt Kontakt.

Kann ich auf diesem Weg als Comedian entdeckt werden?

Ja. Das KÖLN COMEDY FESTIVAL war und ist das Sprungbrett für viele Deutsche Comedians in eine große Bühnen- oder sogar TV-Karriere. Zum Festival trifft sich in Köln jedes Jahr die gesamte deutsche Szene, einschließlich Agenturen, Verlagen und Redakteuren. Außerdem sitzen in Köln mit RTL und dem WDR die größten deutschen TV-Sender sowie einige der wichtigsten CD-Verlage für Comedy- und Kabarettkünstler. Wer in diesem Umfeld auftritt, hat eine gute Chance, entdeckt zu werden. Eine Garantie gibt es natürlich nicht - springt das Publikum nicht begeistert an, wird auch kein Agent oder Redakteur Interesse zeigen.

Wird das Festival öffentlich unterstützt?

Nein. Das Festival finanziert sich seit 1991 ausschließlich aus Eintrittsgeldern und Sponsorships, insbesondere durch RTL Television.

Wer vergibt den Deutschen Comedypreis?

Eine Jury aus sieben Fachleuten der deutschen Comedyszene, die in ihrer Besetzung jährlich wechselt, legt gemeinsam mit KÖLN COMEDY als Veranstalter die Nominierungen der Künstler sowie die Gewinner fest.